FAQ


HIER ERHALTET IHR WICHTIGE ANTWORTEN ZU UNSEREN TOUREN

In unseren Bussen herrscht während der Tour keine Maskenpflicht und wir benötigen von Euch keine Impfbestätigung, Genesenennachweis oder tagesaktuellen Test mehr.

Wir halten uns zu jederzeit an die fĂĽr uns geltenden Hygieneauflagen.

Wir sorgen während der Tour für eine gute Durchlüftung der Busse.

Alle Griffe, Sitze und Oberflächen im Bulli werden mit Desinfektionsmittel gereinigt.

In unseren Bussen befindet sich Desinfektionsmittel zum Gebrauch während der Tour.

Unser Buchungssystem erlaubt leider nur das Einlösen eines Gutscheincodes pro Buchungsvorgang. Habt ihr mehrere Gutscheine, müsst ihr das Ganze in zwei Schritten wiederholen – dann funktioniert alles reibungslos.

Ihr könnt problemlos jeden Gutschein für jede Tour einlösen. Der Differenzbetrag wird euch dann gutgeschrieben bzw. ihr müsst bei einem höheren Wert als der Gutschein ausgestellt wurde die Differenz im Nachgang überweisen. Hierzu werdet ihr per Mail benachrichtigt.

Kein Problem, ihr könnt bequem per Vorkasse/Überweisung bezahlen.
Kinder bis 12 Jahre bekommen einen Nachlass von 10 % auf unsere Touren. Andere VergĂĽnstigungen (fĂĽr Studenten, Rentner, etc.) gibt es bei uns nicht.
Ja, auf Wunsch können unsere Touren auch auf Englisch stattfinden. Allerdings nur, wenn ihr als geschlossene Gruppe eine individuelle Tour bei uns bucht. Unsere regulären Touren finden alle auf Deutsch statt.
Nein. Bei unseren klassischen Touren können leider keine Babys und Kleinkinder mitfahren. Etwas ältere Kinder bis 12 Jahre bekommen einen Nachlass von 10% auf unseren Touren. Bei unseren individuellen Touren könnt Ihr gerne Kinder mitnehmen. Falls Ihr mit einem Kleinkind an einer Tour teilnehmen möchtet, müsstet Ihr bitte einen eigenen Kindersitz mitbringen und uns kurz Bescheid geben. Eine Isofix-Befestigung können wir nicht garantieren, da der Großteil unserer Flotte aus Oldtimern besteht.
Fester Bestandteil unserer Touren sind ganz klar auch Spaziergänge, die zum Konzept unseres Unternehmens gehören. Daher solltet ihr auf jeden Fall fit zu Fuß sein! Falls ihr auf Krücken oder ähnliche Gehhilfen angewiesen seid, und es mal 5 Minütchen länger dauert, ist das kein Beinbruch – ihr solltet aber in jedem Fall selbst mobil sein. Gäste im Rollstuhl oder mit Rollator können wir leider nicht mit an Bord unserer Bullis nehmen, da wir keine Verstaumöglichkeiten für diese Gehilfen haben.
Grundsätzlich sind Hunde an Bord unserer Bullis nicht erlaubt. Solltet ihr als geschlossene Gruppe eine unserer Touren gebucht haben und der kleine Vierbeiner ist eher Chihuahua als Dänische Dogge, können wir in bestimmten Fällen auch mal eine Ausnahme machen. Meldet euch in diesem Fall bitte vorab bei uns.
Unsere Touren sind regen- und sturmfest und werden nur in ganz seltenen Fällen aufgrund der Wetterbedingungen abgesagt. In den Bullis sind wir vor dem Schlechtwetter gut geschützt, für die Stopps haben wir immer Regenschirme dabei. Denkt aber trotzdem immer an wetterfeste Kleidung!
Nein. Eigene (alkoholische) Getränke sind während unserer Touren grundsätzlich nicht erlaubt!
Unsere Guides werden euch an den einzelnen Stopps auf die Toiletten hinweisen.
Ein sehr begründeter und nachvollziehbarer Wunsch: Leider können wir keine Garantie darauf geben, welcher unserer Bullis am Tag der Tour letztlich für euch parat steht. Wir versuchen natürlich gerne, eure Wünsche zu berücksichtigen, eine Garantie können wir dennoch nicht geben.

KEINE ANTWORT GEFUNDEN ?

Nach oben